Ungarische Traditionsbewahrende Holzwerker

Willkommen bei dem Hompage der Ungarischen Traditionsbewahrenden Holzwerker

Unsere Werkzeuge und die dazu gehörigen Arbeitsvorgänge

(Auf den Verantstalltungen kontrollieren wir die Kinder, deshalb dürfen keine Unfälle passieren.)

Die zeitgenössische Klobsäge, die schon im Altertum benutzt wurde.

Originelle hölzerne Fußdrehbank wurde am Anfang 1800 benutzt.

Das Entrinden des Rundholzes mit dem Ziehmesser. Dieses Werkzeug wird für die feine Verarbeitung des Holzes benutzt.

Das allerwichtigste Werkzeug des alten Bauernhofes ist die Schnitzbank oder Heinzelbank.

Mit dem Schlichthobel formieren wir flache Oberfläche. Die Holzspäne benutzen wir später bei der Spielzeuge herstellung.

Das Sägen des Rundholzes mit Zweimann-Schrotsägen oder Waldsäge.

Mit dem Zimmermannsbohrer macht man die Bohrung des Holzes und den handgeschmiedeten Nagel.

Das Schnürren des Rundholzes, dann das Schnitzen mit dem Zimmermannsbreitbeil.

Den wenig gekannten Zapfenschneidhobel oder Drehstielhobel benutzt man für konische Oberflächen.

Den Schabhobel benutzt man für Oberflächen, die schwer erreichbar sind.

Unsere Werkzeugsammlung kann man anschauen, und einzige Teile auch händisch beobachten.

Von Holzwerkern benutzte größter Hobel, der Daubenhobel, ist sehr eigenartig, weil bei man das Holz auf den Hobel zieht.

Vor Ort gemachte und kostenlos mitgenommene Kunstwerke

Auf den folgenden Bildern sieht man die kleinen Kartonfiguren, den die Kinder auf den Lindeholz rundzeichnen. Mit Hilfe der Kinder sägen wir die Figuren aus.

Die Kunstwerke können natürlich frei mitgenommen werden.

Mit der Laubsäge gesägelte Hirsche aus Lindenholz.

Pinzette-Spielzeug aus Holz.

Das Lieblingswerkzeug der kleinen Kinder ist die händisch drehbare Laubsäge aus dem 19. Jahrhundert. Im Laufe des Arbeitsvorgangs drehen  die Kinder die Säge und wir lenken die Holzplatte entlang der eingezeichneten Linie.

Die fertig erstellten Figuren können die Kinder weiterbearbeiten, schleifen, ausmalen oder schmücken. Sie können aus diesen Figuren Medaillen oder Schlüsselbrette usw machen.

Gesägter und ausgemalter Singvogel auf Birke.

Windspiele aus verschiedene Furnierplatten.

Geklebte Holzschnecke, die die kleinste Kinder sehr leicht machen können.

Kleine Waldelf aus Nussholz und Moos.

Meldung und Anfrage ist hier möglich:

Németh Ármin: +36 30 313 5403

Németh Bálint:  +36 30 813 5208

hagyomanyorzofamuvesek@gmail.com

Szakmai támogatónk:

 

Noé Elemér asztalos

www.noeasztalos.hu/